• Warenkorb
  • Es befinden sich momentan keine Produkte
    in Ihrem Warenkorb.

×

Acerola - die kleine Vitamin-C-Bombe!

Acerola

Sonnengereift

Umgangssprachlich auch "Antillenkirsche" oder "Barbados Cherry" genannt, ist die Acerola-Frucht eine kirschenähnliche Steinfrucht, die überwiegend in Südamerika anzutreffen ist.

Der immergrüne und rotblühende Strauch gehört zu den Malpighiengewächsen und wird als Obst verwendet. Die Acerola-Frucht sieht zwar kirschenähnlich aus, hat aber mit unserer Kirsche nichts gemein. Der Geschmack der reifen Früchte ist fruchtig-süßsauer und sehr saftig.


Der kleine Vitamin-C Riese

Vollgeladen mit Vitamin A, B1, B2, B3, B6, Niacin, Eiweiß, Eisen und Fluor. Doch an der Spitze liegt das Vitamin C. Mit einem Anteil von 1400 - 2100 mg pro 100 g Frischsaft gehört die Acerola-Frucht zu den Früchten mit dem höchsten Vitamin-C-Gehalt der Welt. 30 mal so viel Vitamin-C wie eine Zitrone kann die Acerola-Frucht erreichen.

Wir haben die Top 15 der Vitamin – C Früchte aufgestellt

Vitamin C pro 100 g

  • 2100 mg - Camu Camu
  • 1900 mg - Acerola Kirschen
  • 525 mg - Hagebutte
  • 460 mg - Sanddornbeeren
  • 275 mg - Guaven
  • 181 mg - schwarze Johannisbeeren
  • 85 mg - Papaya
  • 75 mg - Kiwi
  • 67 mg - Erdbeeren
  • 59 mg - Zitrone
  • 55 mg - Orangen
  • 45 mg - Grapefruit
  • 37 mg - Mango
  • 36 mg - Johannisbeeren
  • 35 mg - Stachelbeeren

Frisch nur lokal zu genießen

Wer die Acerola-Frucht frisch genießen möchte, muss sich zu den Anbaugebieten in Mexico, Jamaica, Brasilien und Florida begeben. Da die Acerola-Frucht durch ihre dünne Haut sehr empfindlich ist, ist sie für den fernen Transport nicht geeignet. Nach 3-5 Tagen sind die "Kirschen" schon meist verdorben. Zu uns kommt die gute Frucht meist als Saft, welcher in Reformhäusern oder Bio-Märkten zu erhalten ist. Man findet sie aber auch immer mehr in Pulverform in der Nahrungsergänzungsbranche wieder: Bei den Nährstoffexperten von Nu3 finden Sie Acerola in Pulverform, zugesetzt zu sportlichen Müslis, in Form von Lutschtabletten für unterwegs, Kapseln zum Einnehmen und in Form von Smoothies. Stöbern Sie einfach mal durch die Regale von Nu3.


So schmeckt sie am besten

Wir haben uns die Super-Frucht in flüssiger Form und als Pulver geholt, etwas experimentiert und die besten und leckersten Zubereitungen für Sie hier bereitgestellt.

Nährwerttabelle Acerola

Als Direktsaft am besten mit süßeren Säften und Wasser mischen, da die Acerola-Frucht einen gewissen Säureanteil aufweist. In Pulverform passt sie zu jedem Shake und Smoothie. Acerola-Pulver und Direktsäfte passen ideal zu Nachspeisen wie z.B. Quark oder auch zum Frühstück ins Müsli. Bei ausgefallenen Gerichten kann die Acerola-Frucht, richtig eingesetzt, den nötigen exotischen Kick bringen.


Unser Rezept-Tipp: Avocado-Acerola-Aufstrich

Sie benötigen:

  • 1 Avocado
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 mittl. Bund Basilikum
  • 3 EL Acerola-Saft
  • 3 EL Frischkäse
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft

Zubereitung:

1. Avocado halbieren, entkernen und würfeln. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.
2. Avocado, Basilikumblätter, Lauchzwiebeln mit dem Acerola-Saft und dem Frischkäse pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitrussaft abrunden.
3. Genießen!

zurück zur Übersicht

Bildquelle © Fotolia jantima