• Warenkorb
  • Es befinden sich momentan keine Produkte
    in Ihrem Warenkorb.

×

Satzzahl

Die richtige Satzzahl

Satzzahl beim Krafttraining

Satz auch Set genannt, beschreibt beim Krafttraining eine Einheit aus mehreren nacheinander ausgeführten Wiederholungen. Die Wahl der richtigen Satzzahl steht dabei immer in Verbindung zum Trainingsgewicht und zum Trainingsziel. Je nachdem, ob sie Ihre Kraftausdauer oder Maximalkraft trainieren wollen, ist auch die Satzzahl entsprechend gering.

Bei Kraftausdauer sind mehrere Sätze sinnvoll, da die Muskulatur ja auch über eine längere Zeit beansprucht werden soll, beim Maximalkrafttraining empfehlen sich weniger Sätze, da die Muskulatur schon stark ermüdet ist.


Generell lässt sich sagen:

Kraft-Ausdauer

15-25 Wiederholungen à 3-4 Sätze mit 30-60 Sekunden Pause

Muskelaufbau

8-12 Wiederholungen à 2-3 Sätze mit 60-90 Sekunden Pause

Maximalkraft

1-3 Wiederholungen à 1-3 Sätze mit 2-3 Minuten Pause


Zwischen den Sätzen sollten immer kurze Pausen eingebaut werden, damit sich der Muskel kurz regenerieren und neue Energie in die Muskeln fließen lassen kann. Empfehlenswert sind die sogenannten aktiven Pausen. Hier bleiben Sie nicht sitzen um sich für den nächsten Satz zu erholen, sondern halten Ihren Körper, z.B. durch Hüpfen oder Arme kreisen, in Bewegung. So sinkt Ihr Kreislauf nicht wieder ab und Sie halten den Kalorienverbrauch hoch.




zurück zur Übersicht

Bildquelle © Fotolia Kzenon