• Warenkorb
  • Es befinden sich momentan keine Produkte
    in Ihrem Warenkorb.

×

Massage und ihre Wirkung

Massage

Positive Effekte auf Ihren Körper durch Massage

Kaum jemand ist heutzutage von Verspannungen verschont. Büroarbeiter leiden ebenso wie Möbelpacker und Gartenbesitzer unter Rückenproblemen. Doch immer wiederkehrende Schmerzattacken über Monate oder Jahre müssen nicht sein! Denn gleichgültig, wo der Schmerz genau sitzt – nur selten steckt eine ernsthafte Erkrankung dahinter.

Bei 90 Prozent der Menschen mit Rückenschmerzen protestiert die Muskulatur! Massagen können die Beschwerden lindern, ersetzen allerdings nicht den gezielten Muskelaufbau, die Fitnessübungen und eine ausgiebige Arbeit mit dem eigenen Körper. Massagen lockern Verspannungen, leichtere Muskelverhärtungen verschwinden, das Lymphsystem wird angeregt, die Blutzirkulation verbessert und das Bindegewebe gestrafft.


Massagemethoden

Die Auswahl an Methoden ist groß, denn Wellnessmassagen gibt es in vielerlei Ausführungen. Die klassische Rücken-Schulter-Nackenmassage mit speziellem Öl findet ihre Ergänzungen in der Ganzkörpermassage, bei der die Beine ebenfalls einbezogen werden. Über eine rein passive Behandlung geht die Thai-Massage hinaus. Die Extremitäten werden gebeugt, gedehnt und vorsichtig gedreht.

Schlimme Verspannungen können sich über die Schenkel bis zu den Fußgelenken hinziehen und sind in der Rückenpartie durchaus auch für Ischiasleiden und Bandscheibenvorfälle verantwortlich. Eine Massage lockert die betroffenen Partien - Entspannungsübungen und Sport sollten auf Dauer aber unbedingt in den Alltag eingebaut werden.


Massage = Wellness&Entspannung

Doch Massagen werden nicht nur aus medizinischen Gründen eingesetzt. Allein die kreisenden, leichten Fingerbewegungen auf der Haut erzeugen ein ungeheures Wohlbefinden. Neben der körperlichen Reaktion von Haut und Gefäßen auf Massagereize und Pflegesubstanzen schaltet unser Gehirn auf Geborgenheit um und vertieft dadurch das entspannende Gefühl. Darauf reagieren wiederum die Muskeln und erschlaffen weiter. So kann es vorkommen, dass mancher während einer einstündigen Massage einschläft - ein besseres Entspannungsmittel lässt sich kaum vorstellen. Nicht nur die Psyche entspannt, auch die leeren Akkus werden mit neuer Lebensenergie aufgetankt.

Massagesessel

Wellnessmassagen dauern unterschiedlich lang und unterscheiden sich ja nach Art auch stark im Preis. Wer kein Massagestudio aufsuchen möchte, kann sich auch Zuhause eine eigene Wellness-Oase schaffen.

Massagesessel sind dabei eine gute Möglichkeit, kostengünstig selbst für die eigene Entspannung zu sorgen. Einmal angeschafft, kann man auf den Geräten wann immer man möchte eine wohltuende Massage genießen. Die sanfte Drucktechnik der Massagegeräte kräftigt einzelne Muskelbereiche, bewegt Wirbelgelenke und löst schmerzhafte Verspannungen. Auch Wärme lässt sich bei einer Vielzahl der Massageprodukte zuschalten – so wird das Entspannungserlebnis in den eigenen vier Wänden perfekt.

zurück zur Übersicht